Sonderpädagogisches Förderzentrum Landshut, Förderschule für Sonderpädagogik und pädagogische Hilfe für Kinder und Schüler

Schule nach Ostern? - So geht´s weiter

Wie geht der Schulbetrieb nach den Osterferien weiter?

Die Sieben-Tage-Tage-Inzidenz ist über 100.

Deshalb gilt ab Montag, 12.04.2021:
Klassen 1 - 8: Distanzunterricht
Klasse 9:        Präsenzunterricht
Schulbesuch nur mit einem negativen Testergebnis eines Selbsttests an der Schule oder eines PCR-, POC-Tests (nicht älter als 24 Stunden).

 

Sieben-Tage-Inzidenz 50 bis 100:
Klassen 1 - 9: Präsenzunterricht
Schulbesuch nur mit einem negativen Testergebnis eines Selbsttests an der Schule oder eines PCR-, POC-Tests (nicht älter als 48 Stunden).

Sieben-Tage-Inzidenz unter 50:
Klassen 1 - 4: Präsenzunterricht
Klassen 5 - 9: Präsenzunterricht
Schulbesuch nur mit einem negativen Testergebnis eines Selbsttests an der Schule oder eines PCR-, POC-Tests (nicht älter als 48 Stunden).

Eine Notbetreuung wird angeboten. Der Besuch ist nur mit einem aktuellen negativen Corona-Testergebnis möglich.

- Unterrichtsbetrieb nach den Osterferien

Kultusminister Piazolo informiert die Eltern über den Schulbetrieb nach den Osterferien:
Brief des Kultusministers vom 25. März



Für Fragen zur Notbetreuung rufen Sie bitte hier an, schreiben Sie eine Nachricht im Elternportal oder eine E-Mail.
Kinder, die nach dem 7. April gemeldet werden, müssen von den Eltern selbst zur Schule transportiert werden!

 

Ansprechpartner und Unterstützung finden Sie hier.

Ihr Kind ist krank?

So sind die Regeln.

Rufen Sie uns einfach an, wenn Sie Fragen haben.

Die Schulleitung

Die Schulwerte des SFZ Landshut Land

MUT · GEMEINSCHAFT · ORDNUNG · VERSTÄNDNIS · HILFE · RESPEKT

WILLKOMMEN AM SFZ LANDSHUT-LAND

Das Sonderpädagogische Förderzentrum Landshut-Land macht sich zur Aufgabe, Kindern und Jugendlichen besondere sonderpädagogische Hilfen anzubieten.

In unseren Klassen unterrichten Sonderpädagogen, Heilpädagogische Förderlehrer und Fachlehrer in kleinen Lerngruppen nach individuellen Förderplänen. So bereiten wir Schüler auf den Übergang in die Grund- oder Mittelschule, den Mittelschulabschluss oder den Abschluss im Förderschwerpunkt Lernen vor. Die Berufswahlvorbereitung unter sonderpädagogischen Gesichtspunkten ist unser besonderes Anliegen.

Lehrkräfte mit sonderpädagogischem Fachwissen in den Förderschwerpunkten Lernen, Sprache sowie emotionale und soziale Entwicklung bieten Schülern, Eltern und Lehrkräften im Rahmen der Inklusion an Grund- und Mittelschulen im Landkreis Landshut Beratung, Diagnostik und Förderung an. Die Mobile Sonderpädagogische Hilfe kann von Eltern und Personal in Kindertagesstätten zur Beratung angefordert werden.

Das SFZ Landshut-Land ist eine Einrichtung in der Trägerschaft des Landkreises Landshut.