Berufseinstiegsbegleitung

Die Berufseinstiegsbegleitung unterstützt Schüler und Schülerinnen beim Übergang von der allgemein bildenden Schule in die Berufsausbildung und erleichtert dadurch die berufliche Eingliederung.

Die Berufseinstiegsbegleitung unterstützt den einzelnen Schüler/die einzelne Schülerin:
  • beim Erreichen des Schulabschlusses
  • bei persönlichen Problemen
  • beim Finden eines passendes Berufes
  • bei der Ausbildungsstellensuche und beim Bewerbungsverfahren
  • in der ersten Zeit einer Berufsausbildung
Die Berufseinstiegsbegleitung beginnt in der Regel in der Vorabgangsklasse (8. Klasse) und endet nach der 9. Klasse bzw. falls bis dahin keine erfolgreiche Integration in eine Ausbildung stattgefunden hat, darüber hinaus. Die Betreuung endet jedoch spätestens 18 Monate nachdem die Schülerin bzw. der Schüler die 9. Klasse beendet hat.

Kontakt

Fritz Hein, Berufseinstiegsbegleitung
Erreichbarkeit: Montag und Dienstag von 08:45 bis 13:45 Uhr
Tel. 0160 / 99639771
beb.sfz_landshut-land@kjsw.de