Mein Kind ist krank! - Diese Regeln gelten:

1. Fall: Das Kind hat leichte, neu aufgetretene Erkältungsbeschwerden = Schnupfen und Husten ohne Fieber
(gilt nicht bei Heuschnupfen, verstopfter Nasenatmung, gelegentlichem Husten, Räuspern oder Halskratzen -
hier kann die Schule ohne Test besucht werden)

Ihr Kind kann erst wieder zur Schule kommen, wenn Sie ein negatives Testergebnis auf SARS-CoV-2 vorlegen.
- Dieser Test kann ein PCR-Test oder ein POC-Antigen-Schnelltest sein.
- Der Test kann von einem lokalen Testzentrum, einem Arzt oder einer anderen geeigneten Stelle stammen.
- Der Test kann auch während der Erkrankungsphase durchgeführt werden.

 

2. Fall: Das kranke Kind hat folgende Symptome:
Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Luftnot,
Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns, Hals- oder Ohrenschmerzen,
Schnupfen, Gliederschmerzen, starke Bauchschmerzen,
Erbrechen oder Durchfall

Ihr Kind muss zuhause bleiben und darf erst wieder zur Schule kommen,
wenn es - bis auf leichten Husten und Schnupfen - gesund ist, 
und wenn Sie ein negatives Testergebnis auf SARS-CoV-2 vorlegen.
- Dieser Test kann ein PCR-Test oder ein POC-Antigen-Schnelltest sein.
- Der Test kann von einem lokalen Testzentrum, einem Arzt oder einer anderen geeigneten Stelle stammen.
- Der Test kann auch während der Erkrankungsphase durchgeführt werden.

Wenn Sie noch Fragen haben