Unterricht: So geht es nach den Pfingstferien weiter

 

Herr Kultusminister Prof. Dr. Piazolo schreibt allen Eltern.

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, bitte beachten Sie folgende Hinweise:

 Am Montag, den 18.5.2020 und am 23.05.2020 kommen  die Jahrgangsstufen 1A und 2 in jeweils 2 Gruppen

im wöchentlichen Wechsel in die Schule.

Wenn das Infektionsgeschehen es zulässt, kommen die  Jahrgangsstufen 1, 3, 5, 6, und 7 nach den Pfingstferien wieder zur Schule.

Wir unterrichten immer die halbe Klasse und wechseln jede Woche. Die Gruppeneinteilung erfahren Sie von der Klassenlehrkraft.

 

Unterrichtszeiten:

Klasse 1 bis 4 von 8:45 bis 11:15 Uhr
Klasse 5  bis 9 von 8:00 bis 11:40 Uhr

 

Notbetreuung:

Die Schüler der Notbetreuung werden in ihren Klassen mitbetreut. Eltern in systemrelevanten Berufen können in den Pfingstferien eine Notbetreuung für die Kinder erhalten. Die Notbetreuung in den Ferien muss bis spätestens 25.05.2020 beantragt werden.

 

Beachten Sie bitte auch weiter:

- Schülerinnen und Schüler mit Krankheitssymptomen (Husten, Schnupfen, Halsschmerzen) dürfen nicht in die Schule kommen! Erkrankte Kinder müssen umgehend wieder abgeholt werden.

- Die Schülerinnen und Schüler müssen im Schulbus und im Schulhaus eine Gesichtsmaske tragen.

- In der Schule gibt es vorerst keinen Pausenverkauf. Bitte geben Sie ihrem Kind ausreichend Essen und Getränke mit.